Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Ninestep Elektro Longboard Test

Ninestep Elektro Longboard

 Ninestep Elektro Longboard
 Ninestep Elektro Longboard Ninestep Elektro Longboard Ninestep Elektro Longboard

Unsere Einschätzung

 Ninestep Elektro Longboard Test

<a href="https://www.longboard-einsteiger.de/p/ninestep-elektro-longboard/"><img src="https://www.longboard-einsteiger.de/wp-content/uploads/awards/4524.png" alt=" Ninestep Elektro Longboard" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 40 km/h
  • 2000 Watt
  • Dual-Motor

Vorteile

  • Robuste offroad Verarbeitung
  • Hohe Geschwindigkeit
  • Hohe Reichweite

Technische Daten

ModellNinestep Elektro Longboard
Im Angebot /
verfügbar bei
siehe Preisvergleich
Aktueller Preis ca. 799 Euro
FarbeGrau
EAN6970706287705

Relevante Videos

Dieses ELEKTRO SKATEBOARD fährt bis zu 40KM/H! - Armoboard im TestBestes Elektrisches Longboard: Boosted Board Plus (review)Mit 50 KM/H auf einem Longboard | Evolve e-Skateboard KurztestCheck out the UPGRADED NS1 from Ninestep

Das 2000 Watt starke elektrische Skateboard von Ninestep ist eine moderne Alternative für Nutzer, die bequem und sicher fahren möchten, das ganze aber auch mit Spaß kombinieren möchten. Ob das auch gelingt, erklärt dieser Bericht.

Ninestep Elektro Longboard bei Amazon

  • Ninestep Elektro Longboard bei Amazon im Angebot
Bei Amazon kaufen

Wie ist die Ausstattung?

Das leistungsstarke Board bringt es auf bis 40 Stundenkilometer und ist durch die 6 Zoll Offroad Räder auch gut auf Fahrten abseits der Straßen geeignet. Der Hersteller empfiehlt es daher auch durchaus für Wiesen und Bergstraßen. Kombiniert wird die Geschwindigkeit zusätzlich mit einem starken Akku, der eine hohe Reichweite und langen Fahrspaß garantiert. Hinzu kommen 3 unterschiedliche Fahrtmodi und eine komfortable kabellose Fernbedienung. Die stabile Verarbeitung des Boards trägt weiterhin dazu bei, dass es mit einem Gewicht von bis zu 130 Kilo genutzt werden kann. Regeneratives Bremsen und das Doppel-Hub-System sorgen für Sicherheit. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist die Handhabung?

Das elektrische Board ist grundsätzlich gut zugeschnitten auf Nutzer, die die Geschwindigkeit mögen und sich ein Modell mit einem abnehmbaren Motor wünschen. Auch für Offroad Fahrten ist das Board sehr gut zugeschnitten und beeindruckt durch die Option, es auch durchaus auf unbefestigtem Gelände wie Wiesen nutzen zu können. Wer daher öfter außerhalb der Stadt unterwegs ist oder das Board wahlweise auch beim Gassi gehen mit dem Hund nutzen will, scheint hiermit gut beraten zu sein. Es bietet zudem einige weitere praktische Details wie den abnehmbaren Motor und das coole schlichte Design in Grau. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 799 Euro im Online-Shop von Amazon. Kostentechnisch liegt das Board im deutlich höheren Preisbereich. Die Kosten bleiben aber fair für ein elektrisches Board mit diesen Eigenschaften. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Das Ninestep elektrisches Offroad Skateboard richtet sich vor allem an erfahrene Nutzer, die sich gezielt ein sehr flexibles und stabiles Modell für Fahrten abseits der stadt wünschen. Das Board erreicht Spitzengeschwindigkeiten und ist hinsichtlich der Verarbeitung ideal zugeschnitten auf hohe Beanspruchung. Man muss zudem kein Leichtgewicht sein, um sicher damit fahren zu können, was ebenso vorteilhaft ist. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: Ninestep Elektro Longboard

Bei Amazon kaufen
799,00 €
Daten am 31.05.2020 um 08:58 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Ninestep Elektro Longboard gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?