Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Segway Scooter – Kickscooter zum Cruisen in der City

Segway ScooterBeim Thema Segway denken viele Nutzer an die bekannten Stadtrundfahrten mit einem Segway-Personal-Transporter. Dabei handelt es sich um ein Einpersonenfahrzeug mit elektrischem Antrieb. Es besitzt zwei Räder, die sich auf einer Achse befinden. Der Fahrer steht dazwischen auf einer Plattform. Eine Lenkstange dient zum Abstützen. Die Segways sind selbstbalancierend. Im Produktportfolio der Segway Inc. finden Sie weitere futuristisch anmutende Einpersonenfahrzeuge, Kickscooter und eKickscooter. Longboards von Segway gibt es nicht. Eine Kaufberatung hilft Ihnen bei der Auswahl des geeigneten Modells. Die modernen Fortbewegungsmittel überzeugen durch einen hervorragenden Fahrkomfort und eine hohe Wertigkeit. Im Preisvergleich sind die Modelle oft höherpreisig. Erfahrungen von Kunden und Testberichte zeigen eine hohe Zufriedenheit mit den innovativen und funktionalen Produkten. Nutzer, die ein Fahrzeug von Segway kaufen, freuen sich über ungetrübten Fahrspaß mit qualitativ hochwertigen Kurzstreckenfahrzeugen.

Segway Scooter Test 2021

Ergebnisse 1 - 2 von 2

Sortieren nach:

Wer steht hinter der Marke Segway?

Segway ScooterDean Kamen erfand den ersten selbstbalancierenden Rollstuhl, mit dem der Fahrer Treppen hochfährt und unebene Oberflächen meistert. Später bot er die selbstbalancierenden Geräte für Personen ohne körperliche Einschränkungen an. 1999 gründete er die Segway Inc. mit Hauptsitz in Bedford (USA). Das Unternehmen ist heute ein führender Anbieter innovativer Fortbewegungsmittel. Der Name Segway stammt von dem Wort „Segue“. In der Musik beschreibt es einen sanften Übergang zwischen verschiedenen Stücken.

2002 kam der erste Segway-Personal-Transporter (PT) auf den Markt. Bis heute findet dieser Verwendung bei motorisierten Stadtrundgängen. Die Modelle sind selbstbalancierend und reagieren auf Bewegungsänderungen der Nutzer. Lehnen Sie sich nach vorne, fährt der Segway PT in die Neigungsrichtung. Drei Jahre später folgte der Segway-Cross-Terrain-Transporter, der auch abseits befestigter Straßen vorankommt. Der dreirädrige Segway SE-3 kam im Jahr 2014 auf den Markt. Er eignet sich bevorzugt für Sicherheitskräfte.

2015 schloss sich Segway mit Ninebot zusammen. Gemeinsam fokussierte sich das Unternehmen auf die Entwicklung moderner Transportmittel für Kurzstrecken. Neben dem Hauptsitz in Bedford gibt es zwei weitere Unternehmenssitze in den Niederlanden und in Peking. Die Produktion erfolgt in China und in den USA. Das Joint Venture macht es sich zur Aufgabe, Smartphones und Roboterlösungen zu koppeln und in bestehende Technologien zu integrieren. Unter dem Namen Ninebot by Segway entstanden die Modelle ONE E+, miniPRO und der ONE SP. Longboards von Segway gibt es nicht. Dafür finden Sie ein großes Sortiment an Kickscootern und eKickscootern. Eine Kaufberatung hilft Ihnen bei der Auswahl.

Was ist das Besondere an den Produkten von Segway?

Segway entwirft seit der Gründung innovative Einpersonenfahrzeuge für Kurzstrecken wie den Segway PT oder verschiedene Kickscooter mit und ohne Elektroantrieb. Der Anbieter ist führend auf dem Gebiet der zweirädrigen Elektromobilität. Die Artikel sind langlebig, umweltfreundlich und besitzen eine herausragende Qualität. Im Vergleich zu anderen Herstellern bietet Segway ausgereifte Produkte mit hoher Funktionalität. Die modernen Fahrzeuge setzen keine Emissionen frei. Sie nutzen diese daher problemlos im Innen- und Außenbereich.

Aufgrund moderner Technologie und hochwertiger Werkstoffe sind die Produkte im Preisvergleich teurer als Konkurrenzwaren. Kunden, die Fahrzeuge von Segway kaufen, freuen sich über eine hohe Anwenderfreundlichkeit, eine einfache Bedienung und eine erstklassige Verarbeitung. Erfahrungen und Testberichte zeigen die Zufriedenheit der Konsumenten mit den Kickscootern von Segway auf. Günstig kaufen Sie aktuelle Angebote.

Das Produktsortiment von Segway

Kategorie Produkte
Einpersonenfahrzeuge
  • Kickscooter
  • eKickscooter
  • Gokarts
  • eScooter
  • selfbalancing Segways
Zubehör
  • Batterien
  • Handyhalter
  • Taschen
  • Zahlenschlösser
  • Helme
  • Ladegeräte
  • Ständer
  • Schutzhüllen
  • Stoßstangenkits

Einen Scooter von Segway kaufen

Die eKickscooter von Segway mit einer Motorenleistung von 250 bis 300 Watt eignen sich zum Überbrücken kurzer Strecken innerhalb der Stadt. Sie besitzen eine leichte, robuste Aluminiumlegierung in Raum- und Luftfahrtqualität und eine lange Akkulebensdauer. Die Produkte eignen sich für Fahrer ab 14 Jahren mit maximal 100 Kilogramm Gewicht. Mit dem Einpersonenfahrzeug fahren Sie maximal 20 bis 25 km/h. Nach 25 Kilometern erreichen Sie die maximale Reichweite. Mit bis zu 12,5 Kilogramm und Faltmechanismus sind die Modelle einfach tragbar.

Um sich an das Fahren zu gewöhnen, gibt es drei verschiedene Modi (Standard, Eco, Sport). Zusätzlich besitzen die Modelle LED-Scheinwerfer, blinkende Bremslichter, eine Umgebungsbeleuchtung unter dem Trittbrett, ein ausgeklügeltes Bremssystem, Vollgummireifen und moderne Konnektivität. Hinzu kommt ein LED-Infodisplay mit Anzeige der Geschwindigkeit, der verbleibende Leistung, Modus, Bluetooth-Verbindung und Wartung.

Vor- und Nachteile der Scooter von Segway

  • faltbar und leicht tragbar
  • hochwertige Materialien
  • schnelle Beschleunigung
  • Wasserbeständig nach IP54
  • hervorragende Verarbeitung
  • erzielen hohe Reichweiten ohne Emission
  • kurze Ladedauer von bis zu 3,5 Stunden
  • keine sichtbaren Kabel
  • preisintensiv
  • schafft nur geringe Steigungen bis 10 Prozent
  • Schwächen bei den Bremsen und auf nasser Fahrbahn

Tipp: Wenn Sie einen eScooter von Segway kaufen und verwenden ihn mit einem zusätzlichen Akku, fahren Sie im Durchschnitt bis zu 30 km/h. Sie erzielen eine Reichweite von bis zu 45 Kilometern.

Zusammenfassung dieses Beitrags

Wie heißen die besten Produkte für "Segway Longboards"?

Am besten bzw. beliebtesten ("Testsieger nach Beliebtheit auf Segway Longboards") sind für die Kategorie "longboard-einsteiger.de" folgende Produkte:

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt für "Segway Longboards" auf longboard-einsteiger.de kostet ca. 448 Euro und das teuerste Produkt ca. 482 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle beträgt laut Angebot ca. 465 Euro. Weitere Preise und Angebote finden Sie im Preisvergleich.

Welche weiteren Quellen gibt es zur Marke Segway?

Wir empfehlen Ihnen einen Besuch auf der offiziellen Homepage https://de-de.segway.com/.

Top 2 Segway Longboards im Test bzw. Vergleich 2021

Die Tabelle zeigt Ihnen die besten 2 Produkte vom Segway Longboards Test aus 2021 bei longboard-einsteiger.de.

Segway Longboards - Experteneinschätzungen, Test oder Vergleich
BildProduktnameTyp(en)SternePreis (aktuell)Test/Vergleich
Segway ES 2 TestSegway ES 2E-Scooter, Scooter4 Sterne (gut)
ca. 482 €» Erfahrungen
Segway e-Scooter 1 TestSegway e-Scooter 1E-Scooter, Scooter4 Sterne (gut)
ca. 448 €» Erfahrungen
Zuletzt aktualisiert am 31.07.2021

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...