CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rollen – eine runde Sache

RollenEin Longboard hat wie ein Skateboard vier Rollen, die über die Vorder- und Hinterachse mit dem Deck verbunden sind. Die Longboard Rolle weist im Vergleich zu der Skateboard Rolle aber einige Unterschiede auf, die in diesem Artikel näher vorgestellt werden sollen, ebenso wie die verschiedenen Subtypen an Longboard Rollen und ihre Fahreigenschaften. Ferner werden Hinweise zum Rollen Kauf im Online Shop gegeben.

Rolle Test 2017

Die Longboard Rolle im kurzen Überblick

RollenLongboard Rollen – im Fachhandel auch Wheels genannt – sind im Vergleich zu Skateboard Rollen deutlich größer und weicher und werden aus dem Werkstoff Polyurethan gewonnen. Sie sind mit einem deutlich größeren Achsabstand angebracht als am Skateboard und garantieren so auch bei höheren Geschwindigkeiten eine im Vergleich höhere Fahrstabilität. Sie unterscheiden sich in der Longboard Rollen Härte, Größe und Breite und zeigen je nach Zusammenstellung dieser Komponenten unterschiedliche Eigenschaften, wie etwa

  • Laufruhe
  • Slidefähigkeit
  • Grip
  • Traktion

Keine Rolle kann alle Aspekte bedienen, sodass je nach Fahrstil immer ein Kompromiss gewählt werden muss, der den Bedürfnissen des Fahrers und den örtlichen Gegebenheiten an ehesten entspricht.

Die Longboard Rollen Subtypen

Es werden in der Regel drei Arten von Rollen unterschieden

  • Griprolle
  • Sliderolle
  • Aquarolle

Diese Subtypen unterscheiden sich in Größe, Härte und Fahreigenschaften.

Die Longboard Rollen Härte wird in verschiedenen Härtegraden angegeben. Den Standard bildet 80A, während weichere Rollen Werte ab 73 A haben. Harte Rollen haben Werte bis zu 105A. Ist die Rolle weich, bietet sie mehr Grip als harte, kann aber genau deswegen beim Sliden weniger genau gesteuert werden. Weiche Rollen sind langsamer als harte Rollen, da die Reibung zwischen ihnen und dem Untergrund stärker ist, wodurch sie auch schneller abnutzen.

Tipp! Im Handel werden sie häufig als Griprolle angeboten. Sie werden insbesondere beim Downhill– und Carving-Skaten genutzt und sind auch zum Cruisen geeignet. Die Lauffläche ist glatt und weist scharfe Ränder auf, damit die Rollen am Asphalt nicht abrutschen. Der Stoßdämpfereffekt mindert den Einfluss kleiner Unebenheiten.

Für die besseren Slideeigenschaften muss die Sliderolle deutlich härter sein als die Griprolle, wodurch weniger Reibung entsteht und sie besser und schneller kontrolliert werden kann. Die Dämpffunktion ist hier allerdings weniger gut, ebenso wie der Grip. Die Rollen zum Sliden haben abgerundete Kanten und die Lauffläche ist aufgeraut, wodurch das Board lange sliden kann. Neben dem gewünschten Fahrverhalten spielt auch das Gewicht des Skaters eine Rolle bei der Kaufentscheidung: Je schwerer der Skater ist, desto höher sollte der Härtegrad der Rolle sein. Die Aquarollen können auch auf nassem Untergrund genutzt werden.

Die richtige Größe der Rollen

Longboard Rollen können Durchmesser von 70mm, 80 mm, 90mm oder sogar 100mm aufweisen. Die Größe beeinflusst ebenso wie die Härte das Verhalten der Rollen beim Fahren.

Während kleine Rollen schneller beschleunigen und bremsen, bleiben große Rollen auch bei viel Speed stabil im Verhalten und die Kugellager bleiben länger kühl. Die Erfahrungen zeigen, dass kleinere Rollen zum sliden besser sind, aber auf unebenen Böden ein unruhiges Fahrverhalten zeigen, während die breiten mehr Grip aufweisen und ruhiger laufen. Die Rollen sollten in ihrem Durchmesser auf die Höhe des Decks abgestimmt sein, um Kontakt zwischen ihm und den Rollen zu vermeiden.

kleine Rollen große Rollen
  • beschleunigen und bremsen schneller
  • ideal zum Sliden
  • weniger für unebene Böden geeignet
  • bleiben auch bei hohen Geschwindigkeiten stabil im Verhalten
  • und länger kühl
  • sehr guter Grip

Hub der Rollen – das Kernstück

Der Hub der Rollen bildet den Kern, also die Stelle, an der die Kugellager im Rad sitzen. Es werden verschiedene Arten unterschieden:

  • Centerset
  • Sideset
  • Offset

Sideset-Rollen sind ideal zum Sliden und der Kern sitzt innen direkt an der Achse, während bei den Centerset-Rollen der Kern in der Mitte sitzt. Die Offset-Rollen haben einen leicht nach innen gesetzten Kern.

Rollen für das Longboard kaufen – führende Marken

Die verschiedenen Subtypen werden in ganz verschiedene Formen angeboten und können neben ihren Eigenschaften in puncto Fahrverhalten und Langlebigkeit auch als Eye-Catcher fungieren. So bieten die angesagten Marken Longboard Rollen in den unterschiedlichsten Farben an, wie

Grün, Schwarz, Blau, Weiß oder Pink, mit Mustern oder anderen Drucken. So kann das Rollen wechseln auch zu einer schnellen optischen Veränderung führen. Leuchtend durch Nacht bei einem besonderen Event, wie einer Skate-Nacht, kann man beispielsweise mit LED Rollen fahren.

Beliebte Marken sind unter anderem

  • Remember
  • Cult
  • Blood Orange
  • Hawgs
  • Moonshine MFG
  • Cheese
  • Arbor

Vor- und Nachteile von hochwertigen Rollen

  • sehr guter Grip
  • robust und langlebig
  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • je nach Größe eventuell nicht für jeden Untergrund geeignet

Rollen kaufen im Online Shop – Hinweise und Tipps

Wer keinen Skate Shop in der Nähe hat, kann seine Rollen am besten im Online Shop bestellen. Mittlerweile finden sich einige Anbieter, die die angesagtesten Marken und ein erstaunlich großes Angebot an Rollen in den verschiedensten Ausführungen führen.

Oft ist es günstig, wenn die Longboard Rollen mit Kugellager zusammen gekauft werden oder aber ein Rollen und Achsen Set gewählt wird. Die Erfahrungen zeigen, dass gerade Anfänger von diesen Sets profitieren, da die Rollen mit den passend darauf abgestimmten Elementen, wie Achsen und Kugellager für ein deutlich angenehmeres und sichereres Fahrgefühl sorgen. Erfahrenere Skater können sich im Online Shop per Rollen Test über das aktuelle Angebot informieren, Preise und Eigenschaften vergleichen und dort bestellen, wo der Preisvergleich am besten ausgefallen und das Angebot für sie am günstigsten ist. Beziehen Sie in den Vergleich auch ein, ob Kosten für den Versand anfallen. Ein einfaches Rollen Set besteht im Handel üblicherweise aus vier Rollen.

Neuen Kommentar verfassen