Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Surfskates – surfen auch auf dem Trockenen

SurfskatesFür alle Surfer-Fans die weitab vom Meer die Durststrecke überleben müssen, gibt es jetzt Abhilfe die erlernten Skills nicht zu verlieren und seine Fähigkeiten weiter zu verbessern – auch außerhalb des Wassers. Selbst Surflehrer greifen immer mehr dazu, um ihren Schülern das Gefühl des Surfens weiter beizubringen, wenn die nächste Welle auf sich warten lässt. Folgendes Hilfsmittel und Freizeitsportgerät ist gemeint – das Surf Skateboard. Was es so besonders macht, wie es aufgebaut ist und was Surfer und Skater von ihrem Surfskate Test berichten, erfahren Sie hier.

Surfskate Test 2019

Skateboard Surfboard – für wen geeignet?

SurfskatesLaut einigen Skateboard Fahrern und Surfern, ist das Surf Skateboard für nahezu Jeden geeignet, für Erwachsene und Kinder, für Skater und Surfer oder Freizeitsportler und Sonntagsspaziergänger. Wer das Fahren erst einmal drauf hat, wird sich davon nicht so schnell wieder trennen können.

Eine sehr bekannte Marke, welche die Surf Skateboards vertreibt, ist Carver Skateboards. Aufgrund dessen hören Sie oftmals auch die Bezeichnung Carver-Boards oder Carver-Skateboards.

Surfboard Skateboard gegen den Rest der „Welt“

Naja, so extrem ist es nun auch wieder nicht. In der Welt der Skateboards sind verschiedene Typen aufzufinden, welche auf bestimmte Bereiche spezialisiert sind.

Übliche Board-Typen sind:

  • Skateboards
  • Longboards
  • Cruiser Skateboards
  • Surf Skateboards

Aber die Unterschiede von den Surf Skateboards zu den herkömmlichen Skateboards, Longboards und Cruiser Skateboards sind schon deutlich ersichtlich und spürbar. Mit einem Surf Skateboard sind deutlich mehr Bewegungen möglich. So können Sie problemlos sehr wendige, schnittige Kurven, als auch leichte Slalomkurven fahren. Die Bewegungsabläufe und das Steuern des Boards sind dem Surfen nachempfunden. Teils wurden die Boards sogar selbst mit Hilfe von Profi-Surfern entwickelt.

Aufbau eines Surf Skateboards

Oftmals bekommen Sie beim Hersteller, in Online Shops oder im Fachhandel ein Komplettboard angeboten. Der hauptsächliche Unterschied liegt in den Achsen. Surf Skateboards weisen vorne eine bewegliche, rotierende Achse auf, wohingegen die hinteren Achsen, bzw. Achse weiterhin festbleibt. Die Surf Skateboards können je nach Art zwei bis vier Rollen aufweisen. Die Rollen bestehen aus dem herkömmlichen Material.

Auch in Sachen Deck, gibt es unterschiedliche Formen, wie bei einem Surfboard auch. Das Deck kann vorne rund oder zugespitzt sein, recht langgezogen oder komprimiert wirken. Je nach Schnitt ist das Fahrgefühl oder die Durchführung von Tricks anders.

Hinweis: Sie können das Board als Komplettboard erwerben oder als Set. Bei einem Set haben Sie die freie Wahl, wie Sie Ihr Surfboard Skateboard kreieren und welche Eigenschaften es aufweist.

Passendes Zubehör zum Skateboard Surfboard

Besonders wenn Sie sich ihr Surf Skateboard selbst zusammenstellen oder Ersatzteile notwendig werden, kommt es auf das Zubehör an. Im Skateboard Shop, sowie bei den jeweiligen Herstellern finden Sie eine große Bandbreite an Zubehör.

Folgendes Zubehör können Sie hier finden:

  • Rollen
  • Achsen
  • Deck
  • Sicherheitsausrüstung
  • Montagesets und Schlüssel
  • usw.

Beliebte Marken und Hersteller

Surfer und Skater, welche einen Surf Skateboard Test durchgeführt haben, sowie Sportmagazine berichten von einigen Marken, die sich in dieser Branche ausgezeichnet haben und die ein oder anderen Surfskates komplett anbieten.

Führende Marken im Bereich Skateboard Surfboard sind:

  • Carver
  • YOW
  • Wave in Board
  • RipSurf

Worauf achten – Kaufkriterien und Tipps für Anfänger

Nicht jedes Skateboard Surfboard ist unbedingt für Anfänger leicht zu besteigen und nutzen. Oftmals gehört eine gute Portion Übung dazu. Das berichten zumindest einige Surfer und Skater. Möglicherweise ist es für Sie als Anfänger ratsam erst ein Board mit 4 Rädern zu wählen und später Boards mit 3 oder 2 Rädern auszuprobieren.

Die Größe der Boards kann variieren. Je nach Modell und Hersteller liegt die Größe z.B bei 30“ bis 34,5“ oder 29“ bis 34“. Beachten Sie auch die Traglast bzw. das Gewicht, welches das Board aushalten kann.

Der Surf Skateboard Test

Um herauszufinden, welche Surfskates zu Ihnen passen, kann ein Surfskate Test hilfreich sein. Diese berichten über Stärken und Schwächen der Boards, nennen hilfreiche Tipps zum Erlernen und Anwenden und stellen jeweils einen Surfskates Testsieger vor. So sagen z.B. einige Testberichte aus, dass aller Anfang relativ schwer ist. Es brauche Zeit, bis das Gleichgewicht und der richtige Fahrstil gefunden sei. Wer es jedoch herausgefunden hat, wird deutlich den Spaß merken. Es lässt sich also auch sehr von Erfahrungen und Empfehlungen der anderen profitieren.

Vor- und Nachteile eines Surfskates – das macht die Surfboards aus

  • Surfskates komplett erwerben oder als Set zum Zusammenschrauben
  • ein Surfskate Test verhilft zum richtigen Board
  • viele verschiedene Modelle und Designs
  • beste Alternative zum Surfen im Wasser
  • Surf-Feeling jetzt auch auf dem Asphalt
  • preislich noch recht hoch angesetzt
  • viele Board-Typen brauchen etwas Übung und Geduld

Surfskates kaufen – das richtige für die „Trockenzeit“

Haben Sie sich nun über einen Surf Skateboard Test informiert, welches Board in Frage kommt, können Sie in den Skateboard Shop schauen. In Deutschland werden bereits viele verschiedene Modelle angeboten. Das breite Angebot erlaubt einen guten Preisvergleich. Außerdem können Sie im Sale Modelle günstig kaufen, da diese zu reduziertem Preis angeboten werden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,51 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen