Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Longboards mit Motor – mehr als nur Spielerei

Longboards mit MotorAnders als beim Skateboard ist das Fahrgefühl um einiges angenehmer und ruhiger. Außerdem können Sie mit einem Longboard längere Distanzen und höhere Geschwindigkeiten meistern. Dabei deckt das Spektrum der Boards einige Nischen ab – vom lässigen Tricksen bis hin zum Offroad- und Downhill-Fahren. Auch in Sachen Zubehör können Sie Ihre Boards nachrüsten und für die jeweiligen Bereiche tauglich machen. Im Folgenden wird sich der Sparte der E-Boards gewidmet. Was der Longboard mit Motor Test berichtet und was Ihnen sonst offensteht, erfahren Sie hier.

Longboards mit Motor Test 2019

Longboards erobern die Straßen

Longboards mit MotorNicht umsonst wird das Longboard-Fahren auch als Surfen auf der Straße bezeichnet. Somit ist das Longboard ideal für Anfänger und Kinder ab einem entsprechenden Alter. Allerdings erfreuen sich auch viele Erwachsene an den Eigenschaften der Boards. Sie eignen sich für Offroad-Pisten, Downhill-Fahrten oder auch zum Durchführen von Tricks aller Art. Somit kommen auch Profis auf Ihre Kosten.

Interessant ist mittlerweile auch ein Longboard mit Motor bzw. das E-Longboard oder E-Board. Es kann eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h erreichen. Normal liegt die Geschwindigkeit bei rund 30 km/h.

Das Longboard mit Motor – weniger Schweiß, mehr Fun

Ein herkömmliches Longboard setzt sich aus folgenden Einzelteilen zusammen:

  • dem Deck
  • den Achsen
  • den Rollen

Bei einem Board mit Motor kommt dementsprechend noch ein Elektromotor mit Akku oder ein Benzinmotor hinzu.

Hinweis: Longboards werden hauptsächlich mit einem Elektromotor vertrieben, weshalb sie auch als E-Board bezeichnet werden. Benzinmotoren sind weniger üblich und oftmals nur unter Bastel- und Schrauberhelden zu finden.

Das Deck der Board besteht in der Regel aus mehreren Holzschichten, wie kanadisches Ahornholz, Bambus oder Walnuss. Die Rollen werden meist aus Polyurethan gefertigt. Die Achsen bestehen oftmals aus Aluminiumdruckguss und das Kugellager wahlweise aus Chrom oder Keramik.

Die Boards können Sie zudem als Komplettboard oder als Longboard Motor Bausatz erwerben. Bei einem Komplettboard müssen Sie gar nichts weiter zusammensetzten. Sie sind quasi schon startbereit. Bei einem Longboard mit Motor Bausatz können Sie alles selbst zusammensetzen. Alternativ können Sie jedoch auch ein bereits vorhandenes Longboard verwenden und sich den Elektromotor samt Akku dazukaufen und so Ihr Board aufrüsten.

Einige Typen und Variationen im Überblick:

  • Longboard mit Motor komplett
  • Longboard mit Motor Kit
  • Longboard mit Elektromotor
  • Longboard mit Benzinmotor

Nützliches Zubehör für Longboards und E-Boards

Was wäre ein Longboard ohne passendes Zubehör? Mit dem Zubehör welches Sie bei den jeweiligen Herstellern oder sonstigen Online Shops finden, können Sie abgenutzte Teile erneuern, Ihr Set komplettieren, Ihr Board aufrüsten oder einfach optisch aufwerten.

Folgendes Zubehör könnte Sie u.a. interessieren:

  • Reifen
  • Rollen
  • Kugellager
  • Felgen
  • Elektromotoren + Akku
  • Ladegeräte
  • Montage Kit/Werkzeug

Führende Marken und Hersteller

Viele Hersteller, Shops und Marken stehen Ihnen auf der Suche nach einem guten Skateboard oder Longboard zur Seite. In der Regel bieten die Hersteller neben den Boards auch immer passendes Zubehör an.

Beliebte Marken und Hersteller sind z.B. folgende.

  • Deuba
  • Wizzard
  • Yuneec
  • Teamgee
  • Koowheel
  • und viele mehr

Longboard mit Motor kaufen – Kaufkriterien & Tipps für Einsteiger

Für welche Aktivitäten soll es verwendet werden? Wie soll das Fahrgefühl und das Material sein. Auf jeden Fall sollte das Board aus hochwertigen Materialien bestehen, auch wenn dieses Sie ein paar Euro mehr kostet. Außerdem spielen die Größe und das Gewicht eine Rolle. Das Board sollte für eine entsprechende Last ausgerüstet sein. Natürlich müssen Sie sich kein Longboard mit Motor komplett kaufen, auch ein passendes Set zum Aufrüsten finden Sie.

Des Weiteren kann Ihnen ein Longboard Motor Test hilfreich zur Seite stehen. Testberichte nennen alles Wichtige über die Longboards, wie hochwertig die Materialien, wie stabil die Decks und wie leistungsfähig diese sind. Außerdem werden die Stärken und Schwächen der Modelle genannt, weshalb ein Longboard mit Motor Test Ihre Kaufentscheidung sehr beeinflussen kann. Zudem wird ein Longboard mit Motor Testsieger gewählt, an dem Sie sich orientieren können. Alternativ sind auch die Empfehlung und Erfahrungen von Kunden hilfreich.

Motorisierte Longboards auf Straße erlaubt?

Noch verfügen die Boards nicht über eine Straßenzulassung in Deutschland. Es ist damit nicht erlaubt auf der Straße und auf den Gehwegen das Board zu verwenden. Es kann jedoch sein, dass sich die Gesetze bezüglich des Longboards mit Motor bald ändern.

Was ist erlaubt? Sie können bisweilen problemlos auf Privatgeländen und dafür vorgesehene Bereiche das Board verwenden.

Vor- und Nachteile eines Longboards mit Motor

  • schnell und lässig unterwegs
  • perfekt für Fahrten bergauf
  • weniger anstrengend
  • Longboard mit Motor Kit zum Umbau erhältlich
  • Komplettboard teils teurer als Umbau
  • noch nicht auf Straßen und Gehwegen zugelassen

Longboard mit Motor günstig kaufen

Haben Sie sich bereits für ein Modell aus einem Longboard mit Motor Test entschieden oder sind Sie sich noch nicht schlüssig welches Longboard mit Motor es sein soll, dann schauen Sie in den Skateboard Shop hinein. Hier finden Sie gute Angebote, die zu einem Preisvergleich einladen. Im Sale erwartet Sie ein günstiger Preis.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (76 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen