Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride Test

REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride

 REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride
 REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride

Bewertung

 REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride Test

<a href="https://www.longboard-einsteiger.de/p/reaper-ra-longboard-twin-tip-drop-through-freeride/"><img src="https://www.longboard-einsteiger.de/wp-content/uploads/awards/6848.png" alt=" REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Preis-Leistung

Highlights

  • Longboard
  • Twin-Tip Drop-Through

Vorteile

  • Stabile Verarbeitung
  • Leicht und wendig
  • Auch für erfahrene Skater geeignet
  • Gute Fahreigenschaften

Nachteile

  • Weniger für absolute Anfänger geeignet

Weitere Daten

ProduktREAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride
Online-Kaufzum Preisvergleich
Preis (aktuell) ca. 85 Euro
Material Holz
Farbe Braun
Durometer-Härte 82A
Artikelgewicht 3.25 Kilogramm
Kundenrezensionen4.8/5 Sternen
(1 Bewertung)

Das REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride präsentiert sich als wendiges und robustes Board für Skater mit Ansprüchen. Ob es überzeugen kann, klärt dieser Bericht.

REAPER RA Longboard Twin-Tip D… bei Amazon

  • REAPER RA Longboard Twin-Tip D… bei Amazon im Angebot
Bei Amazon kaufen

Wie ist die Ausstattung?

Das Longboard ist eine wendige und leichte Alternative, die mit unter 3,5 Kilo Gewicht handlich und leicht ist und sich ideal zum Cruisen und für Freestyle anbietet. Dafür setzt das Modell auf leichtgängige größere PU Rollen und ABEC 7 Kugellager, um den Fahrkomfort zu erhöhen. Das Deck bietet eine rutschfeste Oberfläche und wartet mit einer siebenlagigen Ahornverarbeitung auf. Dadurch ist es stabil und kommt auch für Nutzer in Frage, die über 100 Kilo wiegen. Das Modell ist 104 x 23 x 11 cm groß und für Einsteiger und erfahrene Skater gleichermaßen geeignet. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist die Handhabung?

Die Käufer auf Amazon sind durchaus zufrieden mit dem Longboard und bestätigen eine gute Verarbeitung und Qualität. Das Board ist leicht und wendig und lässt sich gut kontrollieren. Auch Einsteiger haben damit kein Problem, wie die Käufer bestätigen. Die Deck Verarbeitung macht einen massiven und robusten Eindruck. Dennoch bleibt die Oberfläche flexibel und passt sich an den Fahrstil an, was auch erfahrene Skater glücklich macht. Das Board ist gut geeignet, um höhere Geschwindigkeiten zu erzielen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 85 Euro im Online-Shop von Amazon. Die Anschaffungskosten für das Board bleiben durchaus erschwinglichim Vergleich zur Konkurrenz. Es bietet dafür eine gute Qualität und ebenso gute Fahreigenschaften ohne größere Abstriche. Das spricht für den fairen Preis. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Das REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride ist sehr gut geeignet für Skater, die bereits etwas Erfahrung haben oder sich weiter steigern möchten. Es bietet unterschiedliche Vorteile in Hinblick auf Verarbeitung und Fahreigenschaften und kann daher durchaus punkten. Das Deck ist stabil und die Rollen versprechen guten Fahrkomfort ohne größere Abstriche. Zudem bleibt das Board auch noch erschwinglich. Von daher ist der Auftritt auch durchaus ausgeglichen und überzeugend. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 14 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.8 Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Online-Shops: REAPER RA Longboard Twin-Tip Dr…

Bei Amazon kaufen
84,90 €
Daten am 25.09.2021 um 06:17 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Was gefällt Ihnen oder stört Sie an REAPER RA Longboard Twin-Tip Drop-Through Freeride?