Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Apollo Longboard Weird Test

Apollo Longboard Weird

 Apollo Longboard Weird
 Apollo Longboard Weird Apollo Longboard Weird Apollo Longboard Weird Apollo Longboard Weird Apollo Longboard Weird Apollo Longboard Weird Apollo Longboard Weird

Bewertung

 Apollo Longboard Weird Test

<a href="https://www.longboard-einsteiger.de/p/apollo-longboard-weird/"><img src="https://www.longboard-einsteiger.de/wp-content/uploads/awards/5654.png" alt=" Apollo Longboard Weird" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Preis-Leistung

Highlights

  • Komplettboard mit Deck aus Bambus & Fiberglas
  • für Jugendliche und Erwachsene

Vorteile

  • Stabiles Board
  • Lässt sich leicht lenken

Weitere Daten

ProduktApollo Longboard Weird
Online-Kaufzum Preisvergleich
Preis (aktuell) ca. 170 Euro
Kundenrezensionen4.7/5 Sternen
(1 Bewertung)
EAN bzw. GTIN4250518566130
UVP / Listenpreis169,95 Euro

Bei den Skateboards gibt es drei Flex Typen: Flex 1, Flex 2 und Flex 3. Flex 1 hat die höchste Tragfähigkeit und Flex 3 die niedrigste. Daher bewegt sich dieses Flex 2 Longboard von Apollo im mittleren Bereich der Tragfähigkeit und kann daher Personen bis etwa 90 Kilogramm verkraften. Was darüber hinaus noch von dem Sportgerät erwartet werden kann, wollen wir im folgenden untersuchen.

Apollo Longboard Weird bei Amazon

  • Apollo Longboard Weird bei Amazon im Angebot
Bei Amazon kaufen

Wie ist die Ausstattung?

Laut Anbieter soll dieses Flex 2 Longboard von Apollo für Jugendliche und Erwachsene und sogar für Profi Cruiser geeignet sein. Das Deck ist aus drei Lagen Bambus gefertigt und außen verstärkt mit zwei Fiberglas-Schichten. Die Longboard Rollen haben einen Durchmesser von 70 mm und die Lauffläche eine Breite von 51 mm. Ihr Härtegrad beträgt 83A. Die FatCat-Achsen haben einen hohen Neigungswinkel um mehr Lenkfähigkeit zu ermöglichen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist die Handhabung?

Die Angaben des Anbieters zu diesem Flex 2 Longboard von Apollo zeigen zunächst mal eher ein Standard Board mit den typischen Details. Was ber bringt es in der Praxis? Das können uns u. a. jene Nutzer verraten, die sich dazu auf der passenden Seite von Amazon äußern. Wir bekommen beim Besuch der Seite auch gleich den Eindruck, dass das Board bei den dort kommentierenden Usern gut ankommt, denn bisher haben fast alle dem Gerät vier oder fünf Sterne gegeben. Begründet wird das u. a. mit der angenehmen Federung, die sogar schon vorab gut eingestellt gewesen sein soll. Des weiteren soll es sich sehr leicht und geschmeidig.fahren. Da das Board sich auch hinsichtlich Verarbeitung als stabil erweist, bekommt es auch dazu positive Kommentare. Im übrigen soll das Board auch noch schick aussehen, was ja auch ein wichtiger Punkt ist. Negative Aussagen zur Qualität des Boards konnten wir übrigens auf dieser Amazon Seite bisher nicht finden. Die Angabe des Anbieters, dass es sowohl für Jugendliche wie Erwachsene geeignet ist, scheint zu stimmen, wenn man sich die Useraussagen anschaut. Profi Cruiser hingegen haben sich unter den Kommentatoren auf dieser Amazon Seite jedoch nicht befunden. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 170 Euro im Online-Shop von Amazon. Dieses Flex 2 Longboard von Apollo bewegt sich preislich schon in einer etwas höheren Kategorie. Allerdings passt die Qualität auch dazu. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Dieses Flex 2 Longboard von Apollo ist gut verarbeitet, lässt sich leicht handhaben und ist für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 229 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.7 Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Online-Shops: Apollo Longboard Weird

Bei Amazon kaufen
169,95 €
Daten am 17.04.2021 um 00:39 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Was gefällt Ihnen oder stört Sie an Apollo Longboard Weird?