CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Osprey Twin Tip Phoenix TY5257 Longboard Test

Osprey Twin Tip Phoenix TY5257

Osprey Twin Tip Phoenix TY5257

Unsere Einschätzung

Osprey Twin Tip Phoenix TY5257 Test

<a href="https://www.longboard-einsteiger.de/osprey/twin-tip-phoenix-ty5257/"><img src="https://www.longboard-einsteiger.de/wp-content/uploads/awards/787.png" alt="Osprey Twin Tip Phoenix TY5257" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 41" x 9.5" 6-lagiges Deck aus kanadischem Ahorn
  • ABEC 9 Chromkugellager mit Gummidichtung und Ölschmierung
  • 7" starre OSX-Aluminiumachse
  • 70mm x 50mm PU-gegossene Rollen

Vorteile

  • Für Anfänger geeignet
  • Zum Cruisen geeignet
  • Schickes Design

Nachteile

  • Kugellager

Technische Daten

MarkeOsprey
ModellTwin Tip Phoenix TY5257
Aktueller Preisca. 69 Euro

Ospreys Longboard mit der Bezeichnung Twin Tip Phoenix TY5257 ist ein Modell mit einem 41″ x 9.5″ großen und 6-lagigen Deck aus kanadischem Ahorn, das über ein ABEC 9 Chromkugellager mit Gummidichtung und Ölschmierung sowie eine 7″ starre OSX-Aluminiumachse verfügt. Außerdem wurden 70mm x 50mm große und PU-gegossene Rollen verbaut. 

Osprey Twin Tip Phoenix TY5257 bei Amazon

  • Osprey Twin Tip Phoenix TY5257 jetzt bei Amazon.de bestellen
69,00 €

Ausstattung

Das Phoenix Twin Tip ist ein Board für Anfänger, das vielfältig ist und zum Carven sowie zum Cruisen genutzt werden kann. Ausgestattet ist es mit einem 6-lagigen Ahorndeck, zudem mit der Twin Tip-Form und den drop thru 7″-Aluminiumachsen mit flexiblen Lenkgummis. Die PU-gegossene Rollen haben einen Durchmesser von 70 mm und machen das Opsrey auf der Geraden und beim Carving schnell – verspricht zumindest der Hersteller. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung

Optisch kann uns das Twin Tip Phoenix TY5257 komplett überzeugen, denn es sieht schlicht und stylish zugleich aus. Zudem eignet es sich perfekt für Anfänger, denn es ist zum einen stabil, zum anderen hat es eine angenehme Flex, wie uns die Kundenbewertungen auf Amazon verraten.

Was Usern nicht ganz so gefallen hat, ist, dass der Kurvenradius relativ groß ist, zudem ist das Board aufgrund seiner Kugellager eher langsam. Diese können getauscht werden, das kostet aber extra. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man das Twin Tip Phoenix TY5257 für 69 Euro im Online-Shop von Amazon. Wir meinen, dass das ein angemessener Preis ist. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Das Longboard aus dem Hause Osprey richtet sich an den Einsteiger und Anfänger, der ein grundsolides Board sucht. Es ist stabil, sieht hübsch aus und lässt sich einfach fahren. Allerdings ist es recht langsam. Wer schneller sein möchte, sollte die Kugellager wechseln. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 23 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.3 Sterne vergeben.

38 Kommentare und Erfahrungen

  1. florider3003 am 25. November 2014

    Eins davon bekomme ich zu WEIHNACHTEN

    Antworten
  2. Thorsten am 11. Juli 2015

    Hi, bis zu welchem Gewicht kann man das Board fahren? Bringe 110 Kg auf die Waage bei 1,90cm. Oder eine andere Empfehlung? Vielen Dank!!!

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 12. Juli 2015

      Hallo,

      schauen Sie sich mal das Mindless Maserik oder auch das Artom Artisan an. Die können bis 130 kg belastet werden.

      Ihr Team von longboard-einsteiger.de

      Antworten
  3. Eva am 14. Juli 2015

    Hey, ich wollte mal fragen, ab welcher Größe man dieses Bord benutzen kann, da ich nur 1,65m groß bin und auch relativ leicht. Oder sollte man lieber auf ein anderes Modell zurückgreifen ?

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 16. Juli 2015

      Hallo,

      dabei handelt es sich schon um ein recht langes Board, mit dem man umgehen können muss. Wir wissen leider nicht, ob sie bereits Erfahrung mit einem Longboard haben.

      Ihr Team von Longboard in das Einsteiger.de

      Antworten
  4. Lipka am 21. Juli 2015

    Hallo! Brauche mal eure Hilfe, ich suche ein Board für meinen 10 jährigen Sohn 45 kg schwer und 1,50 groß, er fährt schon ein normales Skateboard und möchte jetzt auf longboard umsteigen ( hauptsächlich um Strecken zu fahren) Mit freundlichen Grüßen Nadine Lipka

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 22. Juli 2015

      Hallo,

      ein Allrounder oder Cruiser wäre für den Anfang sicher das richtige.

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
  5. Kathrin Wiemer am 21. Juli 2015

    Hallo, unser Sohn ( 10 Jahre, 30kg, Schuhgröße 37) wünscht sich zum
    Geburtstag ein Longboard, mit dem er hier in der Straße oder auch mal auf dem Radweg cruisen kann. Er hat keine Erfahrungen bisher. Da wir nicht wissen, wie lange die Lingboard Eiphorie anhällt, möchten wir nicht unbedingt gleich 200€ ausgeben. Im Laden heute wurde uns wg der Größe von Anfängerboards abgeraten und uns diverse Boards von Globe für 180€ gezeigt. Muss man tatsächlich so viel ausgeben, weil die Qualität sonst immer schlecht ist, oder gibt es günstigere gute Varianten, die für diesen Zweck ok wären. Hatte das Board oben gesehen. Wäre das was? Liebe Grüße und Danke!!!

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 22. Juli 2015

      Hallo,

      grundsätzlich hat Qualität seinen Preis. Um aber heraus zu finden, ob das Barden Ihrem Sohn Spaß macht, ist das Ospreys sicherlich vollkommen ausreichend.

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
  6. Kathrin am 21. Juli 2015

    Hallo,
    unser Sohn wünscht sich um 10. Geburtstag ein Longboard. Er wiegt 30 kg, ist 145cm groß und hat Schuhgröße 37. Er hat noch keine Fahrerfahrungen. Er wird damit hauptsächlich in unserer Straße fahren und mal auf einen Radweg. Wir waren heute in einem Geschäft, wo die günstigsten Longboards bei 180,-€ anfangen. Von einem kleinen Einsteigerboard wurde uns aufgrund des Alters abgeraten. Da wir nicht wissen, wie lange die Longboard Euphorie anhält, möchten wir eigentlich nicht so viel Geld ausgeben und dachten eher an 100,-€. Wäre das og. Longboard geeinget? Oder hätten Sie einen anderen Vorschlag?
    Vielen Dank und herzliche Grüße

    Antworten
  7. Thomas am 27. Juli 2015

    Hallo,
    unsere Tochter ist 10 Jahre alt, 38kg schwer, hat Schuhgröße 38 und ist 144cm groß. Sie wünscht sich ein Longboard, hat allerdings noch keine Erfahrung. Wir wollten am Anfang nicht mehr als 100-150 € ausgeben. Wäre das obige Osprey geeignet, oder hätten Sie eine andere Empfehlung.
    Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen Thomas

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 28. Juli 2015

      Hallo,

      ja, dieses Board eignet sich für Anfänger. Ansonsten eignet sich ein Cruiser oder ein Allrounder für Anfänger. Für beides haben wir eine entsprechende Kategorie.

      Ihr Team von longboard-einsteiger.de

      Antworten
  8. Claudia Crone am 10. August 2015

    Hallo,
    Mein Sohn wird demnächst 7 Jahre alt bei einer Größe von knapp 1,20m und 21kg.
    Was kaufe ich ihm am Besten…??? Bislang fährt bzw. übt er auf einem kleinen billigen Skateboard, welches aber natürlich nicht richtig fährt. Da er wirklich Spaß daran hat und sich ein anderes board wünscht, würde ich dies gerne trotz seines Alters unterstützten. Vielen Dank
    C.Crone

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 15. August 2015

      Hallo,

      ein Allrounder oder Cruiser wäre für den Anfang sicher das richtige.

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
  9. Pascal Einsteiger am 16. August 2015

    Hey meine Freunde haben mit mal das Longboardn gezeigt und jetzt wollte ich mir mal eins kaufen ich habe ein bisschen Erfahrungen. Ich bin 1m 70cm groß und wiege 50 kg.

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 23. August 2015

      Hallo

      Hallo,

      ein Allrounder oder Cruiser wäre für den Anfang sicher das richtige.

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
      • Pascal Einsteiger am 23. August 2015

        Also wäre das longboard für mich nun geeignet?

        Antworten
  10. Greta am 20. August 2015

    Ich werde 11 und darf mir ein longboard aussuchen binn 1.40m Groß und 35km schwer war noch nie auf einem Board

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 23. August 2015

      Hallo

      Hallo,

      ein Allrounder oder Cruiser wäre für den Anfang sicher das richtige.

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
  11. gabi am 20. August 2015

    Hallo,
    ich bin 12 und 1.72 gros hab Schuhgröße 42 kenne mich auch schon was besser aus aber bin mir dennoch unsicher ich weis nicht ob überhaupt eins davon in frage kommen würde ich wollte mal von den Skateboards zu Longboards umsteigen und die Madrid downhill longboards finde ich eigentlich vielversprechend genauso wie ich aber auch normale cruiser oder freesytle boards nicht gerade schlecht finde da ich nicht direkt tricks mit ihnen machen möchte aber trotzdem auch schon sicherer fahren kann

    Antworten
  12. Lisa am 31. August 2015

    ich möchte mir gerne für den anfang ein longboard holen das nicht über 120€ kosten sollte. Ich bin 1,60m groß & ca. 40kg schwer. Welches board wäre gut?

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 31. August 2015

      Hallo,

      Hallo,

      ein Allrounder oder Cruiser wäre für den Anfang sicher das richtige.

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
  13. Tom am 2. September 2015

    Hi. Ich habe grade das Board bekommen und mich draufgestellt. Fahren geht leider erst in paar Stunden da es regnet.
    Ich bringe stolze 100kg auf die Waage und frage mich wie weich weich eigentlich ist? Ich bin nicht leicht und es biegt sich schon ein wenig aber ich hab bisher nur Erfahrung mit Skateboards gesammet und kann nicht beurteilen wie weit es sich biegen darf. ICh würde grob schätzen es biegt sich ca 3-4cm wenn ich direkt in der Mitte steh.

    Gruss Tom

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 6. September 2015

      Hallo,

      das ist schon recht viel Gewicht für dieses Bord.

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
  14. Bernd Volkmann am 5. September 2015

    Hallo,
    wollte das board vielleicht für meinen 10 jährigen jungen holen… Wenn ich mit ihm unterwegs bin und mich auch mal auf dem board stelle… Würde es mich aushalten und bis wieviel kg hält es aus… Bin selber ca. 97 kg schwer…
    Danke für die Antwort…

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 6. September 2015

      Hallo,

      grundsätzlich lässt sich sagen, dass dieses Board eher für Einsteiger ist. Ob Sie als Fortgeschritter mit diesem zufrieden sein werden, das können wir Ihnen nicht sagen – würden dies aber nicht ausschließen.

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 6. September 2015

      Hallo,

      nein, Ihre knapp 100 kg trauen wir dem Board nicht zu.

      Ihr Team von Long Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
  15. Bernd Volkmann am 6. September 2015

    Danke für die Antwort.
    Bis wieviel kg wäre denn dieses Board belastbar.

    Antworten
  16. Konstantin Fenko am 27. September 2015

    Wie lang ist das board in zentimetern

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 4. Oktober 2015

      Hallo,

      das Board misst 41 Zoll.

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
      • Harry am 7. Juni 2016

        … an das Team von Longboard-Einsteiger.de: Nicht nur bei diesem Kommentar faellt auf, dass Sie nicht richtig lesen… “Wie lang ist das Board in ZENTIMETER?” – Eure Antwort: “41 ZOLL”….
        Viele Antworten sind keine…
        Ich finde daran koennten Sie arbeiten.

        Antworten
        • longboard-einsteiger.de am 8. Juni 2016

          Hallo,

          danke für Ihr Feedback, das werden wir tun.

          Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

          Antworten
  17. Konsi am 27. September 2015

    Bin zehn jahre alt und frage mich ob das board für mich als anfänger geeignet ist.Ich bin 2 oder 3 mal auf dem board meines freundes gefahren.

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 4. Oktober 2015

      Hallo,

      was wollen Sie mit dem Board machen? Cruisen? Downhill?

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
  18. Julia am 10. Oktober 2015

    Hey ich soll für ne freundin mal nachfragen was sie für ein longbord ober so braucht aber will aufjeden fall eins haben was auf dem Bord verschraubt ist wie bei den meisten longbords also so das es niebrig ist weil sie 1,60m groß ist und es soll schon etwas breiter sein den sie hat schugröße 39 und sie wollte es so wie ich machen wen mal ne schrage ober so ist sich aufs bord setzen und runterrolleen und sie ist so ca 65kg schwer sie ist anfänderin und ist noch nie auf einem bord gefahren auser irgendwelche berge runtergerollt in dem sie sich aufs bord gesetzt hat
    Schonmal danke im vorraus

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 12. Oktober 2015

      Hallo,

      aller Voraussicht nach sucht Ihre Freundin ein Board zum Cruisen oder einen Allrounder. Beides haben wir in der entsprechenden Kategorie.

      Ihr Team von Longboard-Einsteiger.de

      Antworten
  19. Jan am 1. August 2016

    Hey,
    Ich bin Mitte 30 und wiege etwa 90kg bei 1.80.
    Und da meine Jungs jeweils ein Penny Cruiser haben,
    dachte ich mir mit nem Longboard mit einzusteigen.
    Wäre dann also blutiger Anfänger.
    Hättet ihr Empfehlungen für mich?
    (Hügel gibt’s bei uns kaum)
    Lg Jan

    Antworten
    • longboard-einsteiger.de am 14. August 2016

      Hallo,

      die Auswahl ist riesig, hier ein Board rauszupicken, ist schlichtweg unmöglich. Vielleicht wäre ein Cruiser das richtige, achten Sie dabei bitte auf das zulässige Gewicht. Als Tipp: Je mehr Lagen desto “stabiler”.

      Ihr Team von longboard-einsteiger.de

      Antworten

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Osprey Twin Tip Phoenix TY5257 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?