Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

SportPlus Longboard Test

No Name SportPlus Longboard

No Name SportPlus Longboard
No Name SportPlus LongboardNo Name SportPlus Longboard

Unsere Einschätzung

No Name SportPlus Longboard Test

<a href="https://www.longboard-einsteiger.de/no-name/sportplus-longboard/"><img src="https://www.longboard-einsteiger.de/wp-content/uploads/awards/5088.png" alt="No Name SportPlus Longboard" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Canadian-Maple
  • PUC Rollen
  • ABEC 7

Vorteile

  • Gute Verarbeitung
  • Gute Rollen und Lager
  • Gutes Fahrverhalten

Technische Daten

Marke /
Hersteller
No Name
ModellSportPlus Longboard
Im Angebot /
verfügbar bei
siehe Preisvergleich
Aktueller Preisca. 60 Euro
EAN4048268107983

Es ist für potentielle User immer ganz wichtig zu wissen, aus welchem Holz ein Skateboard gefertigt ist. Dieses Longboard von Sport Plus ist beispielsweise aus Canadian Maple, also kanadischem Ahorn hergestellt. Ein beliebtes Material insbesondere bei diesen langen Brettern, die gut zum Cruisen geeignet sind. Wir wollen mal schauen, was das Teil außer dem guten Holz noch so alles zu bieten hat.

No Name SportPlus Longboard bei Amazon

  • No Name SportPlus Longboard bei Amazon im Angebot
Amazon

Wie ist die Ausstattung?

Das Deck dieses Pintail Longboards – Canadian Maple – von Sport Plusk ist gering gewölbt, also Low Concave. Die geringe Wölbung sorgt für ein stabileres Fahrverhalten und ist daher für Anfänger gut geeignet. Wie der Name schon sagt, ist das Deck aus Canadian Maple (Ahorn) gefertigt und zwar in neun Schichten. Dieses gute Holz und die Art der mehrschichtigen Gestaltung verleihen dem Brett eine bruchfeste Stabilität, denn bekanntlich ist ein mehrschichtiges Brett sicherer als ein einzelnes Brett der gleichen Stärke. Das Longboard verfügt über weiche Rollen mit dem Härtegrad 78A.  Weiche Rollen haben eine höhere Bodenhaftung und laufen auch leiser als harte Rollen. Abmessungen: 116 x 22 x 11 cm. Damit ist es ein eher längeres, aber auch eher schmales Board, das über ABEC7 Kugellager verfügt. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist die Handhabung?

Auf der Suche nach Erfahrungen bisheriger User landen wir auch mal auf der passenden Seite von Amazon. Dort meinen einige User, dass dieses Longboard – Canadian Maple – von Sport Plus ein angenehmes Fahrgefühl vermittelt. Es soll eine softe Kurvenlage haben, sich genau lenken lassen  und beim Fahren auch kaum Geräusche machen.  Auch die Mechanik – also Rollen und Lager – sollen befriedigend bis gut laufen. Des weiteren wird die Qualität der Materialien auch mit positiven Worten angesprochen und das gleiche gilt auch für die gesamte Verarbeitung. Die Leute meinen, dass es sich sowohl für Kinder im schulpflichtigen Alter wie für Erwachsene bis etwa 95 Kilogramm Gewicht eignet. Auch Einsteigern sollen mit dem Teil problemlos klar kommen. Mängel, die als allgemeingültig anzusehen wären, sind bisher nicht benannt worden. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 60 Euro im Online-Shop von Amazon. Der Preis für dieses Longboard – Canadian Maple – von Sport Plus kann als durchschnittlich eingestuft werden. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Dieses Pintail Longboard – Canadian Maple – von Sport Plus ist gut geeignet für Kinder und Erwachsene und punktet vor allem mit gutem Fahrverhalten Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: No Name SportPlus Longboard

Bei Amazon kaufen
59,95 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 18.02.2020 um 23:28 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name SportPlus Longboard gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?