Hudora Longboards – hier steht Aktivität im Vordergrund

Hudora LongboardsMehr als 90 Jahre steht der Name „Hudora“ bereits für hervorragende Produkte, die eine spaßige Mobilität unterstützen. Das Angebot des Herstellers ist vielseitig, die Produkte geprägt von Individualität, der Liebe zum Detail aber auch dem Blick für die neuesten Trends. Vom Scooter über Skates bis hin zu Boards ist im Sortiment von Hudora alles enthalten und bietet eine große Auswahl für Menschen, die sich einfach gerne bewegen.

Hudora Longboard Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Hudora": (3.5 von 5 Sternen, 1 Bewertungen)

Hudora – ein Unternehmen mit Tradition

Hudora LongboardsTradition zieht sich durch die Geschichte des Unternehmens Hudora von Anfang an hindurch. Gegründet wurde der Hersteller bereits 1919, zur damaligen Zeit jedoch noch als Schlittschuhfabrik. Es brauchte insgesamt sieben Jahre, bis Hudora den großen Durchbruch schaffte und schließlich sogar zu einem Ausrüster der internationalen Schlittschuhläufer wurde.

Im Laufe der Zeit wurde das Sortiment weiter ergänzt. Bis heute gilt Hudora als ein Spezialist für alle Produkte, die mit Rollen oder Gleitern versehen sind.

Die 1950er Jahre brachten Hudora einen großen Erfolg als Hersteller für Rollschuhe. In den 1970er Jahren folgte schließlich die Herstellung von Skateboards. Nicht lange danach wurden Rollerboots mit in das Sortiment aufgenommen und schließlich durch Inline Skates ergänzt. 2000 konnte sich Hudora dann mit dem beliebten Scooter einen Namen machen.

Bis heute reißt der Erfolg von Hudora nicht ab. Seit dem Millenium-Jahr konnte sich das Unternehmen noch weiter entwickeln:

  • 2001 – Big Wheel wird als Testsieger gefeiert
  • 2003 – Hudora kooperiert im Bereich Fußball
  • 2005 – Vergrößerung der Lagerfläche
  • 2007 – Gründung einer Niederlassung in Asien
  • 2010 – Eröffnung eines neuen After-Sales-Zentrums

Die Longboards von Hudora

Neben den Skates, den Schlittschuhen und den Skateboards darf natürlich auch eine große Auswahl an Longboards bei Hudora nicht fehlen. Das Sortiment ist breit gefächert, der Ideenreichtum von Hudora ungebrochen.

Die Longboards werden aus hochwertigen Materialien gefertigt und sin in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Mit zu den beliebtesten Modellen gehören die Ausführungen:

  • Waikiki
  • Del Mar
  • Big Rock
  • Rockpile

Die Boards sind in klassischen oder auch in ausgefallenen Designs im Handel erhältlich. Sie können entscheiden zwischen Ausführungen aus Holz mit kleinen Details oder Ausführungen aus Kunststoff in bunten Farben. Eine Erweiterung der Boards mit Produkten von Hudora ist immer möglich.

Tipp! Hudora bietet auch Modelle im angesagten Retro-Design, die vor allem bei Kindern sehr gut ankommen. Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Geschenk für Ihren Nachwuchs sind, dann können Sie sich hier die besten Angebote sichern.
Firma HUDORA GmbH
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1919
Produkte Longboards, Scooter, Trampoline, Skates, Spielgeräte uvm.

Vor- und Nachteile von Hudora Longboards

  • hochwertige Verarbeitung
  • auffälliges Design
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • geringe Auswahl

Sparen beim Kauf von Hudora Longboards

Bei der großen Auswahl im Sortiment des Herstellers fällt es gar nicht so leicht, sich zu entscheiden. Das müssen Sie auch nicht. Wählen Sie doch verschiedene Boards aus und sichern Sie sich so die Möglichkeit, immer wieder zu einer anderen Version greifen zu können. Dafür ist es durchaus lohnenswert, einen Preisvergleich in Anspruch zu nehmen. Mit dem Vergleich erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen Angebote im Online-Shop.

Hinweis: Behalten Sie auch den Versand im Blick. Es kann sich lohnen, gleich mehrere Boards zu bestellen und sich so einen besonders günstigen Versand zu sichern oder sogar ein Angebot mit einem kostenfreien Versand der Longboards zu finden.